der Schrauberblog
  Startseite
    Altblech
    Drahtesel
    Modellbau
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 


https://myblog.de/generation-passat

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Jetzt fang ich auch noch bei den Rädern mit Youngtimern an...

Nachdem meine alte GT Gabel aus meinem ersten GT, einem Tempest, frisch schwarz lackiert war, habe ich gleich daheim den originalverpackten CaneCreek S6 aus dem Schrank genommen, den EA70-Vorbau und Lenker aus dem Keller geholt und mein Zaskar LE wieder zu zeitgenössischem Glanz zurückverwandelt.



Neue Decals werde ich mir noch aus Amiland ordern und der Spacer kommt natürlich auch wieder weg, der ist endlos hässlich, war aber der einzige, den ich gerade da hatte...
10.10.11 23:19
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


33_fanatic (11.10.11 10:19)
die "neue" Gabel baut deutlich tiefer als die Votec, wie man an der fast senkrecht nach unten weisenden Sattelnase sieht!?

Anyway, Doppelbrückengabel und Zaskar passte sowieso nicht, weil der bocksteife Hobel damit viel zu gemütlich wird...

Willkommen bei den Retro-Bike-Schraubern übrigens!


Urs / Website (11.10.11 11:21)
Na zusammen mit den 6,5bar in den Kojaks war es trotzdem nicht übertrieben komfortabel.
Die GS4 Air² (also die Votec-Gabel) hatte ich übrigens schon tiefer eingestellt, aber etwas tiefer ist es so trotzdem, ca 40mm, da die Starrgabel in etwa einer 80mm Forke entspricht. Der Sattel übertreibt etwas, das kommt vom Weitwinkel.

Ich werde dann jetzt noch neue Aufkleber bestellen, dann ist das Retro-Projekt bald fertig.

Was schraubst Du denn so Retrobikemäßiges? Mein Interesse ist geweckt!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung